Erhalten Sie 10% Rabatt! Arrow_drop_up

Artikel wurde hinzugefügt

Direkt zum Inhalt

Folge uns auf

Kostenloser Versand in Italien

Kontaktiere uns

Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE VERKAUFSBEDINGUNGEN

Prämisse

Diese Informationen werden für die Website „ https://www.moero.it “ ( Website ) bereitgestellt, die Eigentum von Nephos Srl ist, mit Sitz in Via Pietro Mascagni 59 Naples NA (80127), Handelskammer von Neapel, mit MwSt NEIN. 08515691213, Stammkapital 30.000,00 € iv ( Verkäufer ).

Art. 1. Geltungsbereich

1.1 Jeder Verkauf auf der Website stellt einen Fernabsatzvertrag dar, der durch Kapitel I, Titel III (Artikel 45 und folgende) des Gesetzesdekrets vom 6. September 2005, Nr. 206 ( Verbrauchergesetzbuch ) und durch Gesetzesdekret vom 9. April 2003, Nr. 70, die die Regulierung des elektronischen Geschäftsverkehrs enthält.

1.2 Die Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten für alle Verkäufe, die der Verkäufer auf der Website tätigt. Die angegebenen Bedingungen verstehen sich als Werktage und schließen daher Samstage, Sonntage und nationale Feiertage aus.

1.3 Die Allgemeinen Verkaufsbedingungen können jederzeit geändert werden. Eventuelle Änderungen und/oder neue Bedingungen treten ab dem Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung auf der Website in Kraft. Sie werden daher gebeten, regelmäßig auf die Website zuzugreifen und vor einem Kauf die aktuellste Version der Allgemeinen Verkaufsbedingungen einzusehen.

1.4 Es gelten die Allgemeinen Verkaufsbedingungen, die zum Zeitpunkt der Absendung der Bestellung in Kraft sind.

1.5 Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen regeln nicht den Verkauf von Produkten und/oder Dienstleistungen durch andere Subjekte als den Verkäufer, die auf der Website über Links, Banner oder andere Hypertext-Links präsent sein können. Vor der Durchführung von Handelsgeschäften mit diesen Subjekten ist es notwendig, deren Verkaufsbedingungen zu prüfen. Der Verkäufer ist nicht für die Erbringung von Dienstleistungen und/oder den Verkauf von Produkten durch solche Subjekte verantwortlich. Auf den Websites, die über diese Links aufgerufen werden können, führt der Verkäufer keine Kontrollen und/oder Überwachungen durch. Der Verkäufer ist daher nicht für den Inhalt dieser Websites oder für etwaige Fehler und/oder Auslassungen und/oder Rechtsverstöße dieser Seiten verantwortlich.

1.6 Sie sind verpflichtet, diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen sowie alle anderen Informationen, die der Verkäufer auf der Website bereitstellt, sorgfältig zu lesen.

1.7 Mit der Übermittlung der Bestellung akzeptieren Sie diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen.

Art. 2. Einkäufe auf der Website

2.1 Kauf auf der Website

  • kann nach der Registrierung auf der Website erfolgen
  • Es ist sowohl Nutzern gestattet, die die Qualität von Verbrauchern haben, als auch Nutzern, die die Qualität von Fachleuten haben. Gemäß Art. 3, I Absatz, lett. a) des Verbraucherschutzgesetzes ist zu bedenken, dass die Eigenschaft eines Verbrauchers eine natürliche Person ist, die zu Zwecken handelt, die nicht im Zusammenhang mit einer ausgeübten unternehmerischen, kommerziellen, beruflichen oder handwerklichen Tätigkeit stehen; während gemäß Art. 3, Absatz I, lett. c) des Verbraucherschutzgesetzes hat die natürliche oder juristische Person, die in Ausübung ihrer unternehmerischen, gewerblichen, handwerklichen oder beruflichen Tätigkeit handelt, oder einer ihrer Vermittler die Eigenschaft eines Gewerbetreibenden.

2.2 Der Verkäufer behält sich das Recht vor, Bestellungen abzulehnen oder zu stornieren, die von folgenden Stellen stammen:

  • durch einen Nutzer, mit dem der Verkäufer einen laufenden Rechtsstreit hat
  • durch einen Benutzer, der zuvor gegen die Allgemeinen Verkaufsbedingungen verstoßen hat
  • von einem Benutzer, der an Straftaten beteiligt war
  • durch einen Nutzer, der falsche, unvollständige oder anderweitig ungenaue Identifikationsdaten preisgegeben hat oder der dem Verkäufer die von ihm angeforderten Dokumente nicht unverzüglich oder ungültige Dokumente zugesandt hat.

Art. 3. Registrierung auf der Website

3.1 Um sich auf der Website zu registrieren, müssen Sie das entsprechende Formular ausfüllen und die folgenden Daten eingeben:

  • Vorname
  • Nachname
  • Email
  • Passwort.

3.2 Sie verpflichten sich, den Verkäufer unverzüglich zu informieren, falls Sie eine missbräuchliche Nutzung oder Offenlegung Ihrer Zugangsdaten zur Website vermuten oder davon Kenntnis erlangen.

3.3 Der auf der Website registrierte Benutzer garantiert, dass die von ihm angegebenen persönlichen Daten vollständig und wahrheitsgemäß sind und verpflichtet sich, den Verkäufer von jeglichen Schäden, Schadensersatzverpflichtungen und/oder Sanktionen freizustellen, die sich aus dem Verstoß ergeben und/oder in irgendeiner Weise damit in Zusammenhang stehen verpflichtet den Benutzer zur Einhaltung der Regeln zur Registrierung auf der Website oder zur Aufbewahrung der Registrierungsdaten und/oder zur Bereitstellung falscher, unvollständiger oder in jedem Fall unrichtiger personenbezogener Daten, unbeschadet des Rechts des Verkäufers, das Konto des Benutzers zu sperren.

Art. 4. Informationen zum Vertragsabschluss

4.1 In Übereinstimmung mit dem Gesetzesdekret vom 9. April 2003, Nr. 70 mit Bestimmungen zum elektronischen Geschäftsverkehr informiert Sie der Verkäufer darüber, dass:

  • Um einen Kaufvertrag auf der Website abzuschließen, müssen Sie ein Bestellformular in elektronischer Form ausfüllen und es elektronisch an den Verkäufer senden, indem Sie den Anweisungen folgen, die von Zeit zu Zeit auf der Website erscheinen
  • Der Vertrag kommt zustande, wenn das Bestellformular auf dem Server des Verkäufers eingeht
  • Sobald das Bestellformular eingegangen ist, sendet Ihnen der Verkäufer die Bestellbestätigung an die angegebene E-Mail-Adresse mit folgendem Inhalt:
    • Informationen zu den Merkmalen des Kaufs
    • die Angabe des Preises.

Art. 5. Verfügbarkeit der Produkte

5.1 Die Anzahl der auf der Website angebotenen Produkte ist begrenzt. Daher kann es, auch aufgrund der Möglichkeit, dass mehrere Nutzer gleichzeitig dasselbe Produkt erwerben, dazu kommen, dass das bestellte Produkt nach der Übermittlung der Bestellung nicht mehr verfügbar ist.

5.2 Die Website enthält Informationen zur Verfügbarkeit jedes Produkts.

5.3 Sollte das bestellte Produkt nicht verfügbar sein, werden Sie darüber informiert. In diesem Fall haben Sie das Recht, den Kaufvertrag gemäß und im Sinne der Bestimmungen von Art. zu kündigen. 61 Absatz IV und V des Verbraucherschutzgesetzes.

5.4 Alternativ können Sie Folgendes akzeptieren:

  • sofern eine Wiederauffüllung möglich ist, eine vom Verkäufer angebotene Verlängerung der Lieferfrist unter Angabe der neuen Lieferfrist.

5.5 Wenn eine Rückerstattung des Betrags beantragt wird, der für den Kauf von Produkten gezahlt wurde, die sich später als nicht verfügbar herausstellten, erfolgt die Rückerstattung durch den Verkäufer innerhalb einer Frist von maximal 15 Tagen.

5.6 Für den Fall, dass Sie von Ihrem Kündigungsrecht gemäß Art. 61, IV und V Absatz, Verbrauchergesetzbuch, der Vertrag wird gekündigt; Für den Fall, dass die Zahlung des gesamten fälligen Betrags, bestehend aus dem Preis des Produkts, den Versandkosten, falls anfallend, und allen anderen zusätzlichen Kosten, die sich aus der Bestellung ergeben ( geschuldeter Gesamtbetrag ), bereits erfolgt ist, hat der Verkäufer erstattet den fälligen Gesamtbetrag gemäß den Bestimmungen des Artikels „Zahlungsmethoden“ weiter unten.

Art. 6. Informationsblatt

6.1 Jedem Produkt liegt eine Informationsseite bei, auf der die wichtigsten Eigenschaften erläutert werden ( Informationsblatt ). Die Bilder und Beschreibungen auf der Website geben die Eigenschaften der Produkte so getreu wie möglich wieder. Die Farben der Produkte können jedoch aufgrund der Einstellungen der IT-Systeme oder der Computer, die Sie zur Anzeige verwenden, von den tatsächlichen Farben abweichen. Darüber hinaus können die Abbildungen des Produkts im Informationsblatt in der Größe oder im Verhältnis zu etwaigen Zubehörprodukten abweichen. Diese Bilder sind daher als Richtwerte und mit Nutzungstoleranzen zu verstehen.

Art. 7. Preise

7.1 Alle auf der Website veröffentlichten Preise der Produkte verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.

7.2 Der Verkäufer behält sich das Recht vor, den Preis der Produkte jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern, wobei davon ausgegangen wird, dass der Ihnen in Rechnung gestellte Preis derjenige ist, der zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Website angegeben ist und dass keine Änderungen vorgenommen werden nach deren Übermittlung berücksichtigt (steigend oder fallend) werden.

7.3 Eventuell anfallende Versandkosten werden im Bestellformular vor Absenden durch den Nutzer ausdrücklich und gesondert angegeben.

Art. 8. Bestellungen

8.1 Der Verkäufer versendet die Produkte erst nach Erhalt der Bestätigung der Zahlungsautorisierung oder nach Gutschrift des fälligen Gesamtbetrags. Das Eigentum an den Produkten geht zum Zeitpunkt des Versands auf Sie über, gemeint ist der Zeitpunkt der Übergabe des Produkts an den Spediteur. Das Risiko eines Verlusts oder einer Beschädigung der Produkte aus Gründen, die nicht dem Verkäufer zuzuschreiben sind, geht jedoch auf Sie über, wenn Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Produkte physisch in Besitz nehmen.

Die von Ihnen gewählte Dienstleistung wird erst nach Zahlung des fälligen Gesamtbetrags erbracht. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Dienstleistung nicht zu erbringen, wenn nach dem Absenden Ihrer Bestellung festgestellt wird, dass Sie den fälligen Gesamtbetrag nicht ganz oder teilweise bezahlt haben.

8.2 Der Kaufvertrag ist unbedingt von der Nichtzahlung des fälligen Gesamtbetrags abhängig. Sofern nichts anderes schriftlich mit Ihnen vereinbart wurde, wird die Bestellung folglich storniert.

8.3 Um eine Bestellung absenden zu können, ist es notwendig, diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen zu lesen und zu akzeptieren, indem Sie auf den Seiten des Kaufvorgangs das entsprechende Kästchen anklicken. Die Nichtakzeptierung dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen führt dazu, dass Einkäufe auf der Website nicht möglich sind.

Art. 9. Zahlungsart

9.1 Die folgenden Zahlungsmethoden werden auf der Website akzeptiert:

  • Zahlungskarte
  • PayPal.

9.2 Der Verkäufer akzeptiert Kreditkarten der folgenden Kreise:

  • VISA
  • MasterCard (Cirrus Maestro)
  • American Express
  • CartaJa
  • ShopPay
  • Amazon Pay
  • ApplePay
  • Bankkontakt
  • Ideal

Sie werden in jedem Fall in der Fußzeile jeder Seite der Website angegeben.

Die Belastung erfolgt erst, nachdem (i) die Daten Ihrer zur Zahlung verwendeten Zahlungskarte überprüft wurden und (ii) das Unternehmen, das die von Ihnen verwendete Zahlungskarte ausgibt, die Einzugsermächtigung freigegeben hat.

Die vertraulichen Daten der Zahlungskarte (Kartennummer, Inhaber, Ablaufdatum, Sicherheitscode) werden verschlüsselt und direkt an den Zahlungsmanager übermittelt, ohne die vom Verkäufer verwendeten Server zu durchlaufen. Der Verkäufer hat daher niemals Zugriff auf die Daten Ihrer Zahlungskarte, mit der Sie die Produkte bezahlt haben, und speichert diese auch dann nicht, wenn Sie sich dafür entscheiden, solche Daten auf der Website zu speichern.

Die Abrechnung erfolgt mit dem Absenden der Bestellung.

9.3 Auf der Website ist es auch möglich, Einkäufe mit der Zahlungslösung PayPal zu tätigen. Wenn Sie PayPal als Zahlungsmittel wählen, werden Sie auf die Website www.paypal.it weitergeleitet, wo Sie die Zahlung gemäß dem von PayPal festgelegten und geregelten Verfahren und den zwischen dem Nutzer und dem Nutzer vereinbarten Vertragsbedingungen vornehmen PayPal. Die auf der PayPal-Seite eingegebenen Daten werden direkt von PayPal verarbeitet und nicht an den Verkäufer übermittelt oder weitergegeben. Der Verkäufer ist daher nicht in der Lage, die Daten der mit Ihrem PayPal-Konto verbundenen Zahlungskarte oder die Daten eines anderen mit diesem Konto verbundenen Zahlungsinstruments zu kennen und speichert diese auch in keiner Weise.

Bei Zahlung über PayPal wird der fällige Gesamtbetrag gleichzeitig mit dem Vertragsabschluss über die Website von PayPal abgebucht. Im Falle einer Kündigung des Kaufvertrags und in jedem anderen Fall der Rückerstattung, für etwaige Aus diesem Grund wird der Ihnen zustehende Rückerstattungsbetrag Ihrem PayPal-Konto gutgeschrieben. Die Kreditlaufzeiten auf dem mit diesem Konto verbundenen Zahlungsinstrument hängen ausschließlich von PayPal und dem Bankensystem ab. Sobald der Gutschriftsauftrag zugunsten dieses Kontos erteilt wurde, kann der Verkäufer nicht für etwaige Verzögerungen oder Auslassungen bei der Gutschrift des Rückerstattungsbetrags haftbar gemacht werden. Um dies anzufechten, müssen Sie sich direkt an PayPal wenden. Jegliche Rückerstattung gemäß diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen wird Ihrem PayPal-Konto gutgeschrieben.

Art. 10. Lieferung von Produkten

10.1 Es gibt keine Lieferbeschränkungen, außer in den auf der Website und/oder im Produktblatt angegebenen Fällen.

10.2 Die Versandkosten werden von Zeit zu Zeit auf der Website und/oder im Produktblatt angegeben.

10.3 Ab dem Datum des Absendens der Bestellung werden die Produkte innerhalb von 3 Tagen und in jedem Fall innerhalb von dreißig Tagen ab dem Datum des Vertragsabschlusses geliefert.

10.4 Es liegt an Ihnen, den Zustand des gelieferten Produkts zu überprüfen. Der Verkäufer empfiehlt, dass das Risiko eines Verlusts oder einer Beschädigung des Produkts aus Gründen, die nicht dem Verkäufer zuzurechnen sind, übertragen wird, wenn Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, das Produkt tatsächlich in Besitz nehmen dass Sie die Anzahl der erhaltenen Produkte überprüfen und sicherstellen, dass die Verpackung intakt, nicht beschädigt, nass oder anderweitig verändert ist, auch nicht an den Versiegelungsmaterialien, und Sie werden in Ihrem Interesse gebeten, etwaige Anomalien auf dem Transportdokument des Spediteurs anzugeben, der das Paket annimmt mit Reserve. Sollte das Paket offensichtliche Anzeichen einer Manipulation oder Veränderung aufweisen, ist es ratsam, den Verkäufer unverzüglich zu benachrichtigen. In jedem Fall bleibt die Anwendung der Regelungen zum Widerrufsrecht (sofern für das Produkt vorhanden) und zur gesetzlichen Konformitätsgarantie bestehen.

Art. 11. Widerrufsrecht

11.1 Wenn Sie Verbraucher sind, haben Sie das Recht, innerhalb einer Frist von vierzehn Kalendertagen ( Widerrufsfrist ) vom Produktkaufvertrag ohne Angabe von Gründen und ohne dass Ihnen andere als die in diesem Artikel vorgesehenen Kosten entstehen, zurückzutreten. Die Widerrufsfrist endet nach 14 Tagen:

Zu. im Falle einer Bestellung, die sich auf ein einzelnes Produkt bezieht, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, physischen Besitz an den Produkten erlangt;

B. im Falle einer Mehrfachbestellung mit getrennten Lieferungen ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, den physischen Besitz des letzten Produkts erlangt; oder

C. im Falle einer Bestellung im Zusammenhang mit der Lieferung eines Produkts, das aus mehreren Losen oder Stücken besteht, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, physischen Besitz des letzten Loses oder Stücks erlangt.

11.2 Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie den Verkäufer vor Ablauf der Widerrufsfrist über Ihre Entscheidung zum Widerruf informieren.

    11.3 Sie haben Ihr Widerrufsrecht innerhalb der Widerrufsfrist ausgeübt, wenn Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Diese Mitteilung muss auf folgende Weise gesendet werden:

    E-Mail: info@moero.it

    Bitte beachten Sie, dass die Beweislast für die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist bei Ihnen liegt und es in Ihrem Interesse liegt, bei der Mitteilung Ihres Widerrufs an den Verkäufer einen dauerhaften Datenträger zu verwenden.

    11.4 Im Falle der Ausübung des Widerrufsrechts müssen Sie das Produkt an den im Zusatz dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen angegebenen Sitz liefern.

    11.5 Die direkten Kosten für die Rücksendung der Produkte sowie die Verantwortung für den Transport derselben gehen zu Ihren Lasten.

    11.6 Wenn Sie vom Vertrag zurücktreten, erstattet der Verkäufer den gesamten fälligen Betrag, einschließlich der Lieferkosten, falls zutreffend, unverzüglich und in jedem Fall spätestens 14 Kalendertage ab dem Tag, an dem der Verkäufer über Ihre Entscheidung zum Rücktritt informiert wurde aus dem Vertrag. Die Rückerstattung erfolgt mit demselben Zahlungsinstrument, das bei der ursprünglichen Transaktion verwendet wurde. Für den Fall, dass Sie die Produkte über einen Spediteur Ihrer Wahl und auf eigene Kosten zurückgesandt haben, kann der Verkäufer die Rückerstattung bis zum Erhalt der Produkte oder bis Sie nachweisen, dass Sie die Produkte zurückgesandt haben, je nachdem, welcher Zeitpunkt früher liegt, aussetzen.

    11.7 Sie tragen die alleinige Verantwortung für etwaige Wertminderungen der Waren, die auf eine andere Handhabung des Produkts als die zur Feststellung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise des Produkts erforderliche Handhabung zurückzuführen sind. Das Produkt muss in jedem Fall mit der üblichen Sorgfalt aufbewahrt, gehandhabt und geprüft werden und intakt, vollständig in allen Teilen, voll funktionsfähig, mit sämtlichem Zubehör und Broschüren, mit Identifikationsetiketten, Etiketten und Einwegsiegel (sofern vorhanden) zurückgegeben werden das Produkt intakt und nicht manipuliert sowie für den vorgesehenen Verwendungszweck einwandfrei geeignet und frei von Anzeichen von Abnutzung oder Verschmutzung ist. Der Widerruf gilt auch für das gesamte Produkt. Es kann daher nicht in Bezug auf Teile und/oder Zubehör des Produkts ausgeübt werden.

    11.8 Für den Fall, dass das Produkt, für das der Widerruf ausgeübt wurde, einen Wertverlust erlitten hat, der auf einen Umgang mit der Ware zurückzuführen ist, der nicht zur Feststellung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise des Produkts erforderlich ist, behält sich der Verkäufer das Recht vor, vom Kaufpreis einen Abzug zu verlangen Rückzahlungsbetrag ein Betrag in Höhe dieser Wertminderung. Der Verkäufer wird ihn innerhalb von 5 Tagen nach Erhalt des Produkts über den Umstand und den daraus resultierenden reduzierten Rückerstattungsbetrag informieren und ihm, falls die Rückerstattung bereits bezahlt wurde, die Bankverbindung für die Zahlung des vom Benutzer geschuldeten Betrags mitteilen aufgrund der Wertminderung des Produkts.

    11.9 Für den Fall, dass der Widerruf nicht gemäß den Bestimmungen der geltenden Gesetzgebung erfolgt, führt dies nicht zur Kündigung des Vertrags und berechtigt folglich nicht zu einer Rückerstattung. Der Verkäufer benachrichtigt den Benutzer innerhalb von 5 (Arbeits-)Tagen nach Erhalt des Produkts und lehnt den Widerrufsantrag ab. Das Produkt verbleibt beim Verkäufer und steht Ihnen zur Abholung zur Verfügung, die auf Ihre Kosten und unter Ihrer Verantwortung erfolgen muss.

    11.10 Im Falle eines teilweisen Rücktritts von mehreren Bestellungen wird die Höhe der zu Ihren Gunsten zu erstattenden Lieferkosten im Verhältnis zum Wert des vom Widerruf betroffenen Produkts beziffert. Wenn Sie also beispielsweise eine Gesamtbestellung im Wert von 200,00 Euro aufgegeben haben, die zwei Produkte umfasst, das erste im Wert von 50,00 Euro und das zweite im Wert von 150,00 Euro, und Sie das Produkt im Wert von 150,00 zurücksenden Euro, erhalten Sie einen Betrag in Höhe von 75 % der entstandenen Lieferkosten erstattet. In jedem Fall wird der Betrag der zurückzuerstattenden Lieferkosten niemals den tatsächlich gezahlten Betrag übersteigen.

    Art. 12. Gesetzliche Garantie

    Für alle auf der Website verkauften Produkte gilt die gesetzliche Konformitätsgarantie der Artikel 128-135 des Verbraucherschutzgesetzes ( Gesetzliche Garantie ).

    Für wen es gilt

    Die gesetzliche Gewährleistung ist Verbrauchern vorbehalten. Sie gilt daher nur für Benutzer, die auf der Website einen Kauf zu Zwecken getätigt haben, die nicht im Zusammenhang mit einer ausgeübten unternehmerischen, kommerziellen, handwerklichen oder beruflichen Tätigkeit stehen.

    Wann Sie sich bewerben sollten

    Der Verkäufer haftet gegenüber dem Verbraucher für etwaige Konformitätsmängel des Produkts, die innerhalb von zwei Jahren nach der Lieferung auftreten. Die Vertragswidrigkeit muss dem Verkäufer unter Androhung des Verlusts der Garantie innerhalb von zwei Monaten ab dem Datum, an dem sie festgestellt wurde, gemeldet werden.

    Bis zum Beweis des Gegenteils wird davon ausgegangen, dass die Vertragswidrigkeit, die innerhalb von sechs Monaten nach Lieferung des Produkts auftritt, bereits zu diesem Zeitpunkt bestand, es sei denn, diese Hypothese ist mit der Art des Produkts oder der Art der Vertragswidrigkeit unvereinbar. Ab dem siebten Monat nach der Lieferung des Produkts liegt es stattdessen in der Verantwortung des Verbrauchers, nachzuweisen, dass die Vertragswidrigkeit bereits zum Zeitpunkt der Lieferung des Produkts bestand.

    Um die gesetzliche Garantie in Anspruch nehmen zu können, muss der Verbraucher daher zunächst einen Nachweis über das Kauf- und Lieferdatum der Ware erbringen. Für diesen Nachweis wird dem Verbraucher daher empfohlen, die Kaufrechnung oder ein anderes Dokument aufzubewahren, das das Datum des Kaufs (z. B. die Abrechnung der Zahlungskarte) und das Datum der Lieferung belegen kann.

    Im Falle einer Vertragsbeendigung erstattet der Verkäufer dem Verbraucher den gesamten gezahlten Betrag, bestehend aus dem Kaufpreis des Produkts, den Versandkosten und etwaigen weiteren Zusatzkosten. Im Falle einer Preissenkung erstattet der Verkäufer den Betrag der zuvor mit dem Verbraucher vereinbarten Preissenkung. Der Erstattungs- bzw. Minderungsbetrag wird dem vom Verbraucher für den Kauf genutzten Mittel bzw. Zahlungsmittel gutgeschrieben.

    Der Verkäufer haftet nicht für Schäden jeglicher Art, die auf eine unsachgemäße Verwendung des Produkts und/oder Nichtbeachtung der Herstelleranweisungen zurückzuführen sind, sowie für Schäden, die auf unvorhersehbare Umstände oder höhere Gewalt zurückzuführen sind .

    Wenn Sie den Kauf als „Gewerbetreibender“ gemäß den Bestimmungen des Verbraucherschutzgesetzes getätigt haben, gelten die vorstehenden Absätze dieses Artikels nicht. Ihr Kauf auf der Website unterliegt der gesetzlichen Garantie gemäß Art. 1490 Bürgerliches Gesetzbuch

    Art. 13. Konventionelle Herstellergarantie

    13.1 Die auf der Website verkauften Produkte können je nach Art durch eine vom Hersteller gewährte konventionelle Garantie abgedeckt sein ( Konventionelle Garantie ). Diese Garantie können Sie ausschließlich gegenüber dem Hersteller geltend machen. Die Dauer, die Verlängerung, auch örtlich, die Bedingungen und Methoden der Nutzung, die Art der abgedeckten Schäden/Mängel und etwaige Einschränkungen der konventionellen Garantie hängen vom jeweiligen Hersteller ab. Die konventionelle Garantie ist freiwilliger Natur und ersetzt, schränkt, beeinträchtigt oder schließt die gesetzliche Garantie nicht aus.

    Art. 14. Anwendbares Recht und zuständiges Gericht; Außergerichtliche Streitbeilegung – Alternative Streitbeilegung/Online-Streitbeilegung

    14.1 Die über die Website abgeschlossenen Kaufverträge unterliegen italienischem Recht. Unbeschadet der Anwendung günstigerer und zwingender Bestimmungen des Rechts des Landes, in dem sie ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, auf Verbraucher, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt nicht in Italien haben.

    14.2 Wir erinnern Sie daran, dass im Falle eines Verbrauchernutzers für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Anwendung, Ausführung und Auslegung dieses Dokuments das Gericht des Ortes zuständig ist, an dem der Nutzer seinen Wohnsitz hat oder seinen Wohnsitz gewählt hat. Im Falle eines professionellen Nutzers ist für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Anwendung, Ausführung und Auslegung dieses Dokuments das Gericht am Sitz des Verkäufers gemäß den Bestimmungen von Artikel 1 oben zuständig.

    14.3 Gemäß Art. 141-sexies, Absatz 3 des Verbraucherschutzgesetzes, informiert der Verkäufer den Benutzer, der gemäß Art. 141-sexies als Verbraucher gilt. 3, Absatz 1, lett. a) des Verbraucherschutzgesetzes, dass der Verkäufer für den Fall, dass er eine Beschwerde direkt beim Verkäufer eingereicht hat und es daher nicht möglich war, den entstandenen Streit beizulegen, Informationen über die Stelle oder die Stellen der alternativen Streitigkeit zur Verfügung stellt Schlichtung zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten im Zusammenhang mit Verpflichtungen aus einem auf der Grundlage dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen geschlossenen Vertrag (ADR-Stellen gemäß Artikel 141-bis ff. des Verbraucherschutzgesetzes) unter Angabe, ob dies der Fall ist beabsichtigt, solche Stellen oder weniger zur Beilegung des Streits selbst in Anspruch zu nehmen.

    14.4 Der Verkäufer informiert außerdem den Nutzer, der als Verbraucher im Sinne von Art. 3, Absatz 1, Buchstabe a) des Verbraucherschutzgesetzes, dass eine europäische Plattform zur Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten (sog. OS-Plattform) eingerichtet wurde. Die OS-Plattform kann unter folgender Adresse eingesehen werden http://ec.europa.eu/consumers/odr/ ; Über die OS-Plattform kann der Verbrauchernutzer die Liste der AS-Stellen einsehen, den Link zur jeweiligen Website finden und ein Online-Beilegungsverfahren für den Streit, an dem er beteiligt ist, einleiten.

    14.5 In jedem Fall bleibt dem Verbraucher das Recht vorbehalten, bei Streitigkeiten im Zusammenhang mit diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen den zuständigen ordentlichen Richter anzurufen, unabhängig vom Ausgang des Verfahrens zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten im Zusammenhang mit Verbraucherbeziehungen durch Rückgriff auf die in Teil V, Titel II-bis des Verbraucherschutzgesetzes genannten Verfahren.

    14.6 Der Benutzer, der seinen Wohnsitz in einem anderen Mitgliedsstaat der Europäischen Union als Italien hat, kann für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Anwendung, Ausführung und Auslegung dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen auch auf das durch die Verordnung festgelegte europäische Verfahren für Streitigkeiten kleinerer Rechtsträger zurückgreifen (EG) Nr. 861/2007 des Rates vom 11. Juli 2007, sofern der Streitwert ohne Zinsen, Rechte und Kosten 2.000,00 Euro nicht übersteigt. Der Text der Verordnung ist auf der Website verfügbar www.eur-lex.europa.eu .

    Art. 15. Kundendienst und Beschwerden

    Es ist möglich, Informationen anzufordern, Mitteilungen zu senden, Unterstützung anzufordern oder Beschwerden einzureichen, indem Sie den Verkäufer auf folgende Weise kontaktieren:

    • per E-Mail an die folgende Adresse: info@moero.it .

    Der Verkäufer wird auf eingereichte Beschwerden innerhalb von 5 Tagen nach Erhalt reagieren.

    Unterstützt von legalblink

    Garantierte Hilfe

    24 Monate italienische Garantie
    OHNE GRÜNDE ZURÜCKGEBEN
    Garantierte Hilfe innerhalb von 24 Stunden
    assistenz@moero.it

    Kostenloser Versand

    Wir versenden mit DHL und GLS
    Online-Tracking
    Lieferung auf Abruf

    Versandunterstützung
    Mo-Fr von 9:30-14:30 Uhr
    +39 351 2472601

    PREMIUM HOHE QUALITÄT

    Italienisches Leder
    Alle Moeros sind handgefertigt

    Zahlungssicherheit

    Wählen Sie eine der sichersten Zahlungen
    Karte, Paypal, Amazon Pay, Apple Pay, Satispay, Google Pay.

    Entspricht den PCI-Standards und unterstützt den Checkout mit 3D Secure